Fauna delle acque sotterranee – Faune des eaux souterraines – Grundwasserfauna
Fauna delle acque sotterranee – Faune des eaux souterraines – Grundwasserfauna

Aktuell

  • Bericht über unser Projekt im Einzugsgebiet der Töss
    Der Landbote (Winterthur) hat heute über unsere Forschung zu den Flohkrebsen im Einzugsgebiet der Töss berichtet.
  • Wissenschaftliche Publikation zu Umwelt-DNA Analysen von Grundwasser
    Dank Erbgutspuren können Organismen im Grundwasser auch nachgewiesen werden, ohne sie direkt einsammeln zu müssen. Zum einen ist diese sogenannte Umwelt-DNA Methode weniger arbeitsintensiv im Vergleich zur herkömmlichen Methode, wo die Tiere per Filternetze gefangen und anschliessend identifiziert werden. Zum anderen kann man damit auch kleinere Organismen nachweisen, welche mit den relativ grobmaschigen Filternetzen nicht … Weiterlesen: Wissenschaftliche Publikation zu Umwelt-DNA Analysen von Grundwasser
  • Aqua & Gas Artikel zur Erfassung der Grundwasserflohkrebse im Einzugsgebiet der Töss
    Unsere Arbeit zur Vielfalt und Verbreitung von Grundwasserflohkrebsen im Einzugsgebiet der Töss wurde in Aqua & Gas publiziert. Der Artikel ist über folgenden Link verfügbar: https://www.dora.lib4ri.ch/eawag/islandora/object/eawag%3A24760/datastream/PDF/Studer-2022-Erfassung_der_Grundwasserflohkrebse._Studie_zur-%28published_version%29.pdf
  • Zu Gast an den Brunnenmeister-Weiterbildungskursen
    Mara Knüsel durfte das Projekt AmphiWell an den Weiterbildungskursen des Schweizerischen Brunnenmeister-Verbandes präsentieren. Über 940 Teilnehmer konnten so aus erster Hand Neuigkeiten vom Projekt AmphiWell erfahren. Die Weiterbildungskurse fanden Ende März bis Anfang April 2022 in Sursee statt.
  • Nano-Filmbeitrag über das Projekt AmphiWell
    Ein Filmteam von 3sat hat uns mit der Kamera begleitet. Der Kurzbeitrag gewährt einen Einblick in den Lebensraum Grundwasser und in unsere Arbeit über die Flohkrebse. Ein zusätzlicher Artikel dazu ist auf SRF erschienen: https://www.srf.ch/wissen/natur-tiere/unerforschtes-oekosystem-im-grundwasser-wimmelt-es-von-leben-und-warum-das-wichtig-ist https://www.3sat.de/wissen/nano/220309-grundwasser-nano-100.html
  • Auswertung der Proben in vollem Gang
    Es ist unglaublich, wie viele Proben dank der Unterstützung von zahlreichen Wasserversorgungen zusammengekommen sind. Zusammengefasst wurden dieses Jahr mehr als 1500 Beprobungen in über 500 Quellen in der ganzen Schweiz durchgeführt. Eine beeindruckende Zahl! Ganz herzlichen Dank an alle Wasserversorgungen und Brunnenmeister, welche uns dabei unterstützt haben. Die gesammelten Tiere gilt es nun auszuwerten. Bestimmung … Weiterlesen: Auswertung der Proben in vollem Gang
  • Grundwasserflohkrebse im Einzugsgebiet der Töss
    Angela Studer untersucht in ihrer Masterarbeit Grundwasserflohkrebse im Einzugsgebiet der Töss (Kanton Zürich). Sie möchte damit eine detaillierte räumliche Dokumentation der Verbreitung und Artenvielfalt von Grundwasserflohkrebsen im Gebiet der Töss erarbeiten. Vielen Dank allen Wasserversorgungen und Brunnenmeister, welche uns dabei unterstützen!
  • Neuer Grundwasserflohkrebs entdeckt
    Dank der tatkräftigen Mithilfe vieler Brunnenmeister konnte Nicole Bongni in ihrer Masterarbeit eine bisher undokumentierte biologische Vielfalt im Grundwasser nachweisen (Aqua&Gas Artikel, 2020). Der Fokus lag dabei auf den Flohkrebsen, insbesondere der Gattung Niphargus. Unter den Entdeckungen war auch eine komplett neue Art, die wir in Subterranean Biology nun wissenschaftlich beschrieben haben. Der Name der neuen Art: Niphargus arolaensis, … Weiterlesen: Neuer Grundwasserflohkrebs entdeckt
  • Bericht in Aqua&Gas
    Aqua & Gas hat einen kurzen Bericht über unser Projekt veröffentlicht. Sie finden den Artikel in der aktuellen Ausgabe auf Seite 7 oder hier.
  • Erfolgreicher Projektstart
    Das Projekt hat ausgezeichnet gestartet und wir haben bereits 50 Materialpakete an interessierte Brunnenmeister, Wasserwarte und Wasserversorgungen verschickt. Herzlichen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen! Nun werden wir nach und nach Wasserversorgungen aus weiteren Kantonen kontaktieren. Wir sind gespannt darauf, die ersten Proben aus Quellfassungen zu erhalten.
  • Tier des Jahres 2021
    Der Bachflohkrebs ist das Pro Natura Tier des Jahres 2021! Er ist Botschafter für saubere und vielfältige Bäche. https://www.pronatura.ch/de/tier-des-jahres-2021-bachflohkrebs
  • Video über Amphipod.CH
    Die Eawag hat ein kurzes Video über das Projekt Amphipod.CH und unsere Forschung zu den Flohkrebse der Schweiz produziert. Vielen Dank an Jonas Steiner (https://www.jonas-steiner.com/) für die tolle Umsetzung. Viel Spass beim Schauen…